Bildung, quo vadis? „Der Geist ist keine Scheune, die man füllt, sondern eine Flamme, die man nährt“ (Stammtisch im Februar)

Am Donnerstag, den 17.2.2022 kommen Radim Tobrman und Bernd Kniefacz zu uns und geben uns einen Einblick in Freinetpädagogik und die Sekundarstufe: Bildung, quo vadis? „Der Geist ist keine Scheune, die man füllt, sondern eine Flamme, die man nährt“.

Wir treffen uns um 19h im Amerlinghaus (1070 Wien, Stiftgasse), einfach den Elise-Schildern folgen!

Petition „Endlich wieder raus – Schulveranstaltungen ermöglichen!“

Diese Petition wollen wir euch empfehlen:

Seit Beginn der Pandemie befindet sich die Schulbildung in einem Ausnahmezustand – Schule findet beinahe ausschließlich in Klassenräumen hinter Masken oder isoliert im Kinderzimmer statt. Dieser Zustand ist mittlerweile unzumutbar.
Kinder und Jugendliche brauchen Sport, Freude und Gemeinschaft. Sie haben ein Recht auf abwechslungsreichen Unterricht sowie kulturelle, sportliche und musische Aktivitäten im Rahmen ihrer Schulausbildung.

Wir fordern den Bundesminister für Bildung, Dr. Martin Polaschek, auf, den Schulen wieder die Möglichkeit zu geben, autonom über die Durchführung von Schulveranstaltungen zu entscheiden.

Wir vertrauen den Kindern, Jugendlichen sowie den Pädagoginnen und Pädagogen und sind davon überzeugt, dass sie auch außer­halb des Schulgebäudes in der Lage sind, die notwendigen hygienischen Maßnahmen einzu­halten.

Mehr dazu:

https://mein.aufstehn.at/petitions/endlich-raus-statt-nur-im-haus-schulveranstaltungen-wieder-ermoglichen

Stammtisch im Jänner: Do., 13.1.2022, 19h Kunstatelier von Heinz Suk

Zu unserem Stammtisch im Jänner treffen wir uns im Atelier von Heinz Suk im 18. Bezirk. Heinz ist NMS-Lehrer in Ottakring und macht seit vielen Jahren Kunst. Einen Einblick kannst du auf seiner Website gewinnen: https://www.heinz-suk.at/.

Das Kunstatelier befindet sich in 1180 Wien, Ranftlgasse 16 (zwischen Beheimgasse und Blumengasse- erreichbar: U6 Alserstraße, Straßenbahn 43).

Heinz wird uns von seinen Bildern erzählen und wir werden ein paar lustige Fotos machen (Bring einen Hut, eine Kappe, oder ähnliches mit!). Es gilt 2G (wenn es geht, komm bitte 2G+)!

Ich freue mich auf ein richtiges Treffen! Lg Eva

Und hier gibts ein paar Einblicke in unseren Abend bei Heinz, Fotos haben wir keine gemacht, aber viel von Heinz künstlerischer Arbeit gesehen!

Stammtisch im Dezember: Do., 9.12.2021, 19h – online, Planung Fachtagung 2022

Leider müssen wir unseren Besuch bei Heinz Suk, den wir für Dezember geplant hatten, verschieben (Lockdown). Wir hoffe, es klappt im Jänner oder spätestens im Mai 2022 🙂

Stattdessen laden wir euch ein, mit uns an der Fachtagung Freinetpädagogik 2022 weiterzuplanen. Die Anmeldungen über die PH sind erfolgt, weitere Schritte sollten überlegt werden…

Wir treffen einander im Zoom-Raum von Christian, am Do., 9.12.2021, um 19h:

https://phwien-ac-at.zoom.us/j/6572308565

Bis zum Donnerstag, 9.12.2021!

Lg Eva

Erklärung: DEFENSA DEL PLANETA

Die Erklärung DEFENSA DEL PLANETA entstand infolge der Generalversammlung der FIMEM von 2020. Sie ist eine kollektive Arbeit verschiedener Delegierter aus unterschiedlichen Ländern und enthält Grundsätze und Werte der FIMEM, aber auch Aktionen und Verpflichtungen, die bereits im Alltag umgesetzt werden.

Die Erklärung DEFENSA DEL PLANETA soll innerhalb der Freinet-Bewegungen, aber auch darüber hinaus weit verbreitet werden, um unsere Verpflichtungen und unser Handeln als Freinet-Pädagoginnen und -Pädagogen öffentlich zu bekräftigen.

Diese Erklärung ist ein Gemeinschaftswerk. Teilen wir sie, machen wir sie lebendig!

Postkarte an Christoph Wiederkehr

In der Freinetpädagogik ist „Korrespondenz“ ein wichtiger Begriff.

Die Freinetgruppe Wien ruft zur Aktion „Eine Postkarte an Christoph Wiederkehr“ auf! Schulkinder schreiben unserem Stadtrat für Bildung Christoph Wiederkehr (NEOS) eine Postkarte,

z B.:
Lieber Christoph Wiederkehr! Ich möchte in meiner Klasse bleiben können. Lg Susi

Lieber Christoph Wiederkehr! Wir möchten weiterhin gemeinsam lernen können. Lg Paul

Dafür können die Rückseite der Karten selbst gestalten oder die Demo-Parolen verwendet werden.

Schreib mal wieder!

…und unterstütze damit den Protest gegen die neue Kontingentvergabe in Wien, die für die meisten von uns Kürzungen bedeutet.

Deine Freinetgruppe Wien

Hier unsere Vorlagen zum Download:

Protestbrief Freinetgruppe Wien und FreinÖ an die Wiener Bildungsverantwortlichen- und eine Antwort!

Bei unseren Stammtischen im Herbst haben wir die aktuelle Lage an unseren Schulen gesammelt. Die neue Kontingentvergabe an den Wiener Pflichtschulen bedeutet für die meisten von uns Stunden-Kürzungen in den Klassen und eine Erschwernis unserer Arbeit.

Beim Stammtisch im November haben wir eine Protestbrief verfasst, den wir an Bildungsdirektor Himmer, Stadtrat Wiederkehr und Minister Fassmann geschickt haben.

Hier kannst du ihn lesen:

Ende Dezember bekamen wir einen Antwortbrief aus dem Büro von Stadtrat Christoph Wiederkehr. Wir freuen uns auf einen Besuch des Stadtrats und seinem Teams an unserer Schule.

Hier zum Nachlesen:

Anfang Jänner kam eine Antwort aus dem Ministerium. Immerhin ein „Ja“ zur Reformpädagogik. Hier zum Nachlesen:

Fachtagung Freinetpädagogik 2022 – wir sehen uns in weniger als 1 Monat!!

Wir stecken mitten in den letzten Vorbereitungen zur Fachtagung und freuen uns schon sehr!

In diesen Zeiten leider Thema Corona:

Die derzeitigen Bestimmungen (Stand 10. März 2022) für Seminare der Pädagogischen Hochschule Wien sehen 2,5 G vor und Maskenpflicht bis zum Sitzplatz. Sollten sich diese Vorsichtsmaßnahmen ändern, werden wir euch sofort davon informieren.

Bitte nehmt die Impf-, Genesungs- und Testnachweise unbedingt mit. Sie werden beim Einchecken in Schloss Zeillern an der Rezeption kontrolliert.

Wir bedanken uns schon im Voraus für euer Verständnis und für die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen im Namen aller Teilnehmer:innen.

Wien, im März 2022

Bitte beachte, dass du sich bis zu 3x anmelden musst (das hast du hoffentlich schon erledigt):

  1. bei uns den Veranstalter:innen über die HP: https://aufdraht.org/?page_id=532
  2. beim Hotel, wenn du ein Zimmer brauchst: office@schloss-zeillern.at
  3. bei der PH für einen Dienstreiseauftrag (Link siehe oben!)

…und hier geht´ s

zum vorläufigen Programm: https://aufdraht.org/?page_id=1265 (wird laufend aktualisiert)

zum Ablauf der Veranstaltung: https://aufdraht.org/?page_id=1296

zu den Kosten: https://aufdraht.org/?page_id=534

Stammtisch im November: schon am 4.11.2021!!

Wir werden uns schon am 4.11.2021 um 19 Uhr zum Stammtisch im Amerlinghaus im November treffen.

Im Oktober haben wir den Ist-Zustand an unseren Schulen erhoben (an vielen Schule ist es dramatisch mit den Kürzungen!), im November werden wir einen Protestbrief verfassen und an einer kreativen Idee feilen!

Angenehme Herbstferien, erholt euch alle gut und wir sehen uns danach!

Lg Eva

Stammtisch dieses Donnerstag und DEMO am Dienstag, 19.10.2021

Liebe Freund:innen der Freinetpädagogik!

Am kommenden Donnerstag, den 14.10.2021 treffen wir einander um 19h im Amerlinghaus. Wir möchten die aktuelle Situation besprechen und einen Protestbrief gegen die Kürzungen im Wiener Schulsystem, die viele von uns schwer treffen, schreiben.

Außerdem gibt es am kommenden Dienstag, den 19.10.2021 die nächste Bildungsdemo. Alle Infos unter https://www.bessereschule.jetzt/

Hier 3 Flyer zum Download, die Forderungen sind auch nach der Demo noch aktuell 😉 :

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Eva (für die Freinetgruppe)