Mai-Stammtisch: Digitalisierung und Schule- wie stehen wir als Freinetpädagog:innen dazu?

Auf unserer Fachtagung im April haben wir beschlossen, dass wir uns beim Mai-Stammtisch mit dem Thema der „Digitalisierung“ an unseren Schulen beschäftigen möchten. Darüber haben wir noch nie diskutiert- und somit steht es an, dass wir uns als Freinetpädagog:innen dazu eine Meinung bilden. Außerdem hat sich in den letzten 2 Jahren rund um diese Thema etliches getan.

Wir treffen einander am Donnerstag, den 12.Mai 2022, um 19h im Amerlinghaus (1070, Stiftgasse).

Lg Eva

Rund um das Thema „Digitalisierung“ hat Christian folgende Hinweise und Links geschickt:

Soeben ist die Begutachtungsfrist des Lehrplanes für „Digitale Grundbildung“ zu Ende gegangen.
Der Entwurf ist hier zu finden:  https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/Begut/BEGUT_25796D77_3C78_4325_A420_58ADC71458CC/BEGUT_25796D77_3C78_4325_A420_58ADC71458CC.html
Dazu die Stellungnahme des Bundesverband Medienbildung: https://bundesverband-medienbildung.at/wp-content/uploads/2022/05/StellungnahmeDGB.pdf
Ist zwar für SEK 1 aber ebenso relevant für Grundschule, da sich sowohl die LehrerInnenausbildung als auch die pädagogischen und infrastrukturellen Initiativen der Schulbehörden am gleichen Spirit orientieren.

In Bezug auf  infrastrukturelle und gesellschaftliche Entwicklungen ist grad ein Online Barcamp in Vorbereitung – jetzt anmelden:  https://barcamps.eu/bildungsarbeit-in-virtuellen-raeumen/

Darüber hinaus empfiehlt sich folgende Webseiten mal zu besuchen:
https://epicenter.works/
https://noyb.eu/de
https://medienimpulse.at/
http://ortnergasse.webonaut.com/m2/index.html

Inge hat einen Artikel aus dem Standard vom 7.5.2022 mitgebracht:

Eindrücke von der Fachtagung Freinetpädagogik 2022

Eindrücke von der Fachtagung Freinetpädagogik 2022

Auf unserer Fachtagung Freinetpädagogik 2022 arbeiteten rund 50 Pädagog:innen 5 Tage miteinader: Gespräche, Diskussionen, Ateliers indoor und outdoor waren unser Programm.

Es war sehr fein, nach 2 Jahren eingschränkten Zusammenarbeitens wieder miteinander Tun zu können!

Hier ein paar Bilder:

Stammtisch im März: Planungen Fachtagung Freinetpädagogik 2022

Stammtisch im März: Planungen Fachtagung Freinetpädagogik 2022

Den kommenden Stammtisch am Donnerstag, den 10.3.2022, nutzen wir zu finalen Planung der Fachtagung Freinetpädagogik 2022. Wir treffen uns um 19h im Amerlinghaus (1070, Stiftgasse).

Es gibt noch etliches zu besprechen (Raumaufteilung, Mail/Brief an alle TN*, Wie machen wir den „Empfang“? upcycling der Begrüßungssackerl? Einstiegsplenum, Wochenplan, Ausstellungen, Kinder.

Fällt dir noch etwas ein? Könntest du etwas übernehmen, aber am Donnerstag bist du nicht dabei- dann melde dich bitte!

Lg Eva

Elise- Schreibaufruf

Elise- Schreibaufruf

Elise sucht Beiträge! Elise sucht Beiträge! Elise sucht Beiträge! Elise sucht Beiträge!


Liebe Freinetpädagogik-Interessierte,
liebe Leser:innen der Elise!


Die nächste Elise kommt bestimmt – sie erscheint traditionell pünktlich zur Fachtagung
Freinetpädagogik im April.*


Artikel, Texte und andere Beiträge werden gerne entgegen genommen!


Wenn dir was am Herzen oder im Magen liegt, unter den Nägeln brennt, an die Nieren geht,
etwas, das mit Bildung, Pädagogik, (Schul-)Politik, Freinetpädagogik oder einfach deinem Tun mit
den Kindern oder Eltern oder Kolleg:innen zu tun hat und du es in der Elise mitteilen möchtest…
bring es in eine versendbare Form – mach Text oder Bild oder beides draus und ab die Post an:

wandaott@yahoo.com

Redaktionsschluss ist der 15. März 2022.

Alles Gute und viel Kraft für den restlichen Winter!
Wanda
für die Elisen-Redaktion

* Eine Anmeldung zur Fachtagung ist noch möglich!: https://aufdraht.org/?page_id=532
– und das Nachmeldefenster auf der PH ist bis 6. Februar offen!

Bildung, quo vadis? „Der Geist ist keine Scheune, die man füllt, sondern eine Flamme, die man nährt“ (Stammtisch im Februar)

Bildung, quo vadis? „Der Geist ist keine Scheune, die man füllt, sondern eine Flamme, die man nährt“ (Stammtisch im Februar)

Am Donnerstag, den 17.2.2022 kommen Radim Tobrman und Bernd Kniefacz zu uns und geben uns einen Einblick in Freinetpädagogik und die Sekundarstufe: Bildung, quo vadis? „Der Geist ist keine Scheune, die man füllt, sondern eine Flamme, die man nährt“.

Wir treffen uns um 19h im Amerlinghaus (1070 Wien, Stiftgasse), einfach den Elise-Schildern folgen!

Petition „Endlich wieder raus – Schulveranstaltungen ermöglichen!“

Diese Petition wollen wir euch empfehlen:

Seit Beginn der Pandemie befindet sich die Schulbildung in einem Ausnahmezustand – Schule findet beinahe ausschließlich in Klassenräumen hinter Masken oder isoliert im Kinderzimmer statt. Dieser Zustand ist mittlerweile unzumutbar.
Kinder und Jugendliche brauchen Sport, Freude und Gemeinschaft. Sie haben ein Recht auf abwechslungsreichen Unterricht sowie kulturelle, sportliche und musische Aktivitäten im Rahmen ihrer Schulausbildung.

Wir fordern den Bundesminister für Bildung, Dr. Martin Polaschek, auf, den Schulen wieder die Möglichkeit zu geben, autonom über die Durchführung von Schulveranstaltungen zu entscheiden.

Wir vertrauen den Kindern, Jugendlichen sowie den Pädagoginnen und Pädagogen und sind davon überzeugt, dass sie auch außer­halb des Schulgebäudes in der Lage sind, die notwendigen hygienischen Maßnahmen einzu­halten.

Mehr dazu:

https://mein.aufstehn.at/petitions/endlich-raus-statt-nur-im-haus-schulveranstaltungen-wieder-ermoglichen

Stammtisch im Jänner: Do., 13.1.2022, 19h Kunstatelier von Heinz Suk

Stammtisch im Jänner: Do., 13.1.2022, 19h Kunstatelier von Heinz Suk

Zu unserem Stammtisch im Jänner treffen wir uns im Atelier von Heinz Suk im 18. Bezirk. Heinz ist NMS-Lehrer in Ottakring und macht seit vielen Jahren Kunst. Einen Einblick kannst du auf seiner Website gewinnen: https://www.heinz-suk.at/.

Das Kunstatelier befindet sich in 1180 Wien, Ranftlgasse 16 (zwischen Beheimgasse und Blumengasse- erreichbar: U6 Alserstraße, Straßenbahn 43).

Heinz wird uns von seinen Bildern erzählen und wir werden ein paar lustige Fotos machen (Bring einen Hut, eine Kappe, oder ähnliches mit!). Es gilt 2G (wenn es geht, komm bitte 2G+)!

Ich freue mich auf ein richtiges Treffen! Lg Eva

Und hier gibts ein paar Einblicke in unseren Abend bei Heinz, Fotos haben wir keine gemacht, aber viel von Heinz künstlerischer Arbeit gesehen!

Stammtisch im Dezember: Do., 9.12.2021, 19h – online, Planung Fachtagung 2022

Leider müssen wir unseren Besuch bei Heinz Suk, den wir für Dezember geplant hatten, verschieben (Lockdown). Wir hoffe, es klappt im Jänner oder spätestens im Mai 2022 🙂

Stattdessen laden wir euch ein, mit uns an der Fachtagung Freinetpädagogik 2022 weiterzuplanen. Die Anmeldungen über die PH sind erfolgt, weitere Schritte sollten überlegt werden…

Wir treffen einander im Zoom-Raum von Christian, am Do., 9.12.2021, um 19h:

https://phwien-ac-at.zoom.us/j/6572308565

Bis zum Donnerstag, 9.12.2021!

Lg Eva

Erklärung: DEFENSA DEL PLANETA

Die Erklärung DEFENSA DEL PLANETA entstand infolge der Generalversammlung der FIMEM von 2020. Sie ist eine kollektive Arbeit verschiedener Delegierter aus unterschiedlichen Ländern und enthält Grundsätze und Werte der FIMEM, aber auch Aktionen und Verpflichtungen, die bereits im Alltag umgesetzt werden.

Die Erklärung DEFENSA DEL PLANETA soll innerhalb der Freinet-Bewegungen, aber auch darüber hinaus weit verbreitet werden, um unsere Verpflichtungen und unser Handeln als Freinet-Pädagoginnen und -Pädagogen öffentlich zu bekräftigen.

Diese Erklärung ist ein Gemeinschaftswerk. Teilen wir sie, machen wir sie lebendig!